Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Entfalte wieder Deine volle körperliche Beweglichkeit – Unser Nahrungsergänzungsmittel MOVE IT

Du merkst immer wieder, dass Dein Körper dir Belastungssignale sendet? Beim Sport hast du öfters Anlaufprobleme und Gelenkschmerzen? Selbst im Alltag fühlen sich Deine Gelenke und Glieder manchmal müde an? Dann ist es an der Zeit proaktiv etwas zu unternehmen.

 

In diesem Beitrag geben wir dir zunächst einen kleinen Einblick über die Ursachen von Arthrose und vergleichbaren Belastungserscheinungen, um dann den Blick auf ganzheitliche Lösungen zu lenken. Ein unterstützender Fitmacher kann dabei unser Nahrungsergänzungsmittel MOVE IT  sein.

 

Produkt Move it Gelenke Honey and Pearls

 

Gelenkbeschwerden nicht verharmlosen, sondern ernst nehmen

 

Gelenkbeschwerden bis hin zum Krankheitsbild der Arthrose solltest du auf jeden Fall ernst nehmen. Im Schnitt wird jeder zweite Erwachsene ab 45 Jahren irgendwann von Gelenkschmerzen geplagt, daher lohnt es sich einmal mehr gute Vorsorge zu treffen. Nicht zu verwechseln ist die Arthrose dabei mit der Arthritis, hierauf werden wir später noch eingehen.

 

Wie kommt es überhaupt zu Arthrose?

 

Der Ausgangspunkt für die Erkrankung sind Abnutzungserscheinungen an den Gelenken. Am häufigsten betroffen sind dabei die Knie-, Hüft und Schultergelenke, aber auch die Kiefer-, Finger und Fußgelenke.

 

Am Beispiel des lädierten Knies passiert folgende Kettenreaktion. Sobald Abnutzungserscheinungen auftreten, kommt es im Knie dazu, dass sich im Gelenkspalt zwischen den Knochen nicht mehr genug Gelenkflüssigkeit und elastischer Knorpel befindet.

 

Frau hat Knieschmerzen Gelenkprobleme

 

Es entsteht eine schmerzhafte Reibung von Knochen auf Knochen. Durch einen gesunden Meniskus, dem Knorpel im Knie, würden normalerweise, wie durch einen natürlichen Stoßdämpfer sämtliche Krafteinwirkungen und Stöße abgefedert werden. Sobald dies nicht mehr der Fall ist, liegt ein ursächlicher Defekt vor.

Durch die Reibung nicht mehr intakter Knorpelflächen besteht ab diesem Zeitpunkt die Gefahr, dass kleine Knorpelpartikel abgelöst werden. Dies kann dann wiederum dazu führen, dass Gelenkentzündungen entstehen und weitere Folgebeschwerden hervorgerufen werden.

 

Wie konnte es so weit kommen?

 

Natürlich hat kein gesunder Mensch von heute auf morgen einen Knorpelschaden, sondern die Beschwerden sind in der Regel ein schleichender Prozess. In der Medzinwelt wird davon gesprochen, dass die Erkrankung primär oder sekundär auftreten kann.

 

Ein primäres Auftreten von Gelenkbeschwerden und Arthrose bezeichnet den altersbedingten Prozess der schrittweisen Abnutzung. Das sekundäre Auftreten kann hingegen auch durch ungesunde Lebenseinflüsse entstehen. Vor allem Überbelastungen, Fehlstellungen und zu viel bzw. falsches Sitzen kann Gelenkbeschwerden begünstigen. Gerade letzteres ist in Zeiten von Homeoffice und zu wenig Bewegung im Alltag bei vielen Menschen ein großes Problem geworden.

 

Homeoffice Gelenkbeschwerden Frau sitzt am Laptop

 

Was ist der Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis?

 

Oftmals werden die beiden Krankheiten Arthrose und Arthritis in einen Topf geworfen und verwechselt. Hier solltest du definitiv aufpassen und Dich vom Facharzt genauer untersuchen lassen.

Arthritis kommt bei Betroffenen deutlich häufiger in Schüben vor, das heißt ohne größere Vorankündigung durch körperliche Warnsignale. Denn es handelt sich hier um eine Gelenkentzündung, die durch Infektionen, Autoimmunerkrankungen oder Stoffwechselerkrankungen ausgelöst werden kann.

 

Bei Arthritis ist es zudem so, dass Schmerzen auch im Ruhezustand auftreten können. Häufig in Kombination mit geschwollenen, geröteten und erwärmten Gelenken. Zudem sind Müdigkeit und Erschöpfung klassische Symptome.

 

Die besten Tipps zur proaktiven Vorbeugung und Erleichterung

 

Am besten gönnst du Deinem Körper die nötige Bewegung und gesunde Ernährung, um wieder zurück in die Spur zu finden. Oder noch besser: du handelst proaktiv, sodass schmerzvolle Symptome gar nicht erst aufkommen.

 

Bewegung schafft dauerhafte Beweglichkeit

Im Bereich der Bewegung raten wir zu gelenkschonenden Sportarten. Insbesondere Spaziergänge, Radfahren oder Schwimmen sind wohltuende Bewegungsabläufe für unseren Körper. Auch sollte im Alltag darauf geachtet werden nicht zu lange zu sitzen. Führe am besten regelmäßige Dehnübungen durch. Wenn du noch einen Schritt weitergehen magst, kann regelmäßiges Yoga oder Pilates eine tolle Vorbeugung sein, um Bänder und Muskeln regelmäßig zu dehnen.


Sport ist insbesondere deswegen so wichtig, weil bei Bewegung die wichtige Knorpelschicht in den Gelenken mit Nährstoffen versorgt wird. Daher werden sogar bei Beschwerden häufig gelenkschonende Bewegungstherapien verschrieben.

Frau trägt Sportmatte macht Sport Bewegung für Gelenke schonen

 

Ausgewogene und gesunde Ernährung

Der zweite wichtige Baustein ist die Ernährung. Achte darauf im Alltag regelmäßig und ausreichend zu Trinken, denn das ist für ein gesundes Bindegewebe sehr wichtig. Mache es dir zu Routine und genieße regelmäßig einen der wohltuenden Honey & Pearls Tees. So kannst Du gleichzeitig wertvolle Inhaltsstoffe aufnehmen, die Deinen Körper bestärken.

Außerdem solltest Du darauf achten, nicht zu viel an tierischen Produkten, Kaffee und Zucker zu dir zu nehmen. Eine einseitige Ernährung mit einem Übermaß an genannten Lebensmitteln kann sogar dazu führen, dass sich Beschwerden verstärken. Besser ist hingegen eine ausgewogene Ernährung, die sich positiv auf einen gesunden Stoffwechsel  auswirkt.

 

In diesem Kontext kannst Du darauf achten mehr Omega-3-Fettsäuren zu dir zu nehmen. Das kann einerseits durch verschiedene Meeresfische über die Nahrung gelöst werden und andererseits natürlich über hochwertige Nahrungsergänzungsmittel. Wir bei Honey & Pearls liefern dir mit MOVE IT ein ideales Präparat, um Deinen Körper mit Omega-3-Fettsäuren und weiteren wichtigen Wirkstoffen zu unterstützen.

 

Im Folgenden wirst Du noch mehr erfahren, wie Dich unsere MOVE IT Kapseln bei einem fitten Leben bestärken können.

 

Als Unterstützung für ein fittes Leben - MOVE IT

 

Unser Nahrungsergänzungsmittel MOVE IT ist die natürliche Geheimwaffe, wenn Du Dich aktiv und beweglich fühlen möchtest. Nachfolgend möchten wir dir einen Überblick geben, welche Wirkstoffe in diesem Präparat enthalten sind.

 

Kraft aus Grünlippmuschelextrakt

Die Grünlippmuschel erfreut sich beim Einsatz in Nahrungsergänzungsmitteln immer größerer Beliebtheit. Das Extrakt der Grünlippmuschel stammt aus dem natürlichen Vorkommen in den Gewässern um Neuseeland, wo diese nachhaltig gezüchtet werden.  

 

Auf Basis der Grünlippmuschel integrieren wir wichtige Nährstoffe, Spurenelemente und Omega-3-Fettsäuren in das Präparat MOVE IT. Insbesondere den Omega-3-Fettsäuren werden dabei entzündungshemmende Funktionen und unterstützende Eigenschaften für das Immunsystem zugeschrieben. Außerdem führt die Grünlippmuschel dem Körper insgesamt Stoffe zu, welche für den Aufbau und die Funktion des Bindegewebes und des Knorpels wichtig sind. (Quelle 11)  

 

Magnesium und Calcium aus der Sango Koralle

Die Sango Koralle ist reich an Magnesium und Calcium sowie essentiellen Mineralstoffen. Diese Stoffe sind im menschlichen Körper bereits natürlich in Knochen und Zähnen zu finden.

Auch für Sehnen und Bänder wird Magnesium und Calcium kontinuierlich gebraucht. Interessant ist dabei der Aspekt, dass Zellen und die roten Blutkörperchen etwa 100 Tage brauchen um sich einmal komplett zu erneuern. Daher kann es sinnvoll sein Nahrungsergänzungsmittel wie MOVE IT mindestens über drei Monate einzunehmen, um Effekte zu spüren.

 

Stabilisierung durch Bambus Extrakt

Dem Bambus wird bereits seit vielen Jahrhunderten eine regenerative Wirkung nachgesagt. Bambus enthält vor allem in hohem Maße Kieselsäure sowie Silicium, diese können sich positiv auf Sehnen und Muskeln auswirken. Hier wird also vor allem der aktive Bewegungsapparat unterstützt, um dem Körper schrittweise wieder etwas mehr Beweglichkeit zu verleihen. (Quelle 12) 

 

Gluconsäure - unterstützend für Gelenkknorpel

Die Gluconsäure wird bei unseren Nahrungsergänzungsmitteln einerseits zur Stabilisierung des Säuregehalts eingesetzt, gleichzeitig bringt diese Fruchtsäure jedoch auch noch unterstützende Eigenschaften für den Gelenkknorpel mit. Vor allem aber werden die Gelenke effektiv mit Nährstoffen versorgt.

 

Die wohltuende Wirkung des Weihrauchs

Weihrauch enthält vor allem Boswelliasäuren und ätherisches Öl. Schon Hildegard von Bingen schätzte bereits im 12. Jahrhundert im Kloster der Benediktiner den Weihrauch. In großer Tradition der Gesundheitsbewegung werden ihm entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkungen nachgesagt.

 

Lass Dich nicht ausbremsen und unterstütze Deinen Körper

 

Abschließend möchten wir nochmals betonen, dass es sich lohnt bei anhaltenden Gelenkbeschwerden weiter an den eigenen Körper zu glauben. Der menschliche Körper hat die Fähigkeit zur Regeneration. Dabei möchten wir von Honey & Pearls mit unseren Produkten auf natürliche Weise unterstützen.

 

Pärchen geht am Meer spazieren Bewegung für Gelenke schonen Prävention

 

Lass Dich nicht entmutigen. Auch wenn zwischendurch Phasen der Müdigkeit und Überstrapazierung auftreten, soll das nicht heißen, dass es keinen Weg zurück gibt. Im Gegenteil mit Bewegung, gesunder Ernährung und natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln wirst Du Deinen Körper dabei unterstützen zurück in die Spur zu finden.

Teile diesen Beitrag:

Älterer Post Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

translation missing: de.general.search.loading