Jetzt im Sale: FEEL THE POWER für 25% günstiger! ZUM SHOP

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Winterblues: Was unserem Körper in der dunklen Jahreszeit hilft

Der Winter ist für unseren Körper eine ganz schöne Herausforderung. Nicht nur, dass er sich gegen die Kälte und quasi permanent präsente Viren wappnen bzw. diese bekämpfen muss, nein, auch fehlt es uns oftmals an Energie, wir fühlen uns müde und antriebslos. Nicht selten fällt in diesem Zusammenhang der Begriff „Winterblues“. Kein Wunder also, dass der Sommer von vielen heiß herbeigesehnt wird. Dabei kann man auch im Winter gesund und voller Energie sein – wenn man weiß, worauf es ankommt. 

Unser Körper ist auf Winterschlaf programmiert 

Natürlich wissen wir alle, dass Menschen keinen Winterschlaf halten. Nur ein kleines Organ in unserem Gehirn weiß das scheinbar nicht so genau: die Zirbeldrüse. Sie bereitet unseren Körper nämlich jedes Jahr aufs Neue darauf vor und raubt uns damit ganz schön Energie. Doch woran liegt das? Die Zirbeldrüse ist überaus lichtempfindlich. Werden die Tage kürzer, fehlt es ihr zunehmend an Licht. Das führt dazu, dass sie vermehrt das Schlafhormon Melatonin produziert. Und das wiederum macht uns ganz schön müde.  

Doch das ist nicht der einzige Grund, warum wir uns im Winter oft abgeschlagen fühlen und teilweise sogar ein Stimmungstief haben. Was also hilft uns, die dunkle Jahreszeit trotzdem voller Energie und möglichst gesund zu überstehen? 

 

Es fehlt an Sonne und Vitamin D

Im Winter fehlt es unserem Körper vor allem an einem: Sonnenlicht. Denn nur damit kann der Körper das für unser Immunsystem elementare Vitamin C bilden. Fehlt ausreichend Sonnenlicht, stellt sich bei uns ein Vitamin C Mangel ein. Das macht uns anfälliger für Krankheiten. Hinzu kommt: Sonnenlicht führt auch zur Ausschüttung von Serotonin, das sich positiv auf unsere Stimmung auswirkt. Unser Tipp: Wann immer also im Winter die Sonne scheint, solltest Du die Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang nutzen. 

Hierfür gibt es sogar noch einen zweiten guten Grund. Dadurch, dass es gefühlt ständig dunkel draußen ist, mangelt es uns auch häufiger an Bewegung. Dabei tut uns Bewegung an der frischen Luft in vielerlei Hinsicht gut. Auch hierbei wird der Stimmungsaufheller Serotonin ausgeschüttet, während gleichzeitig unser Stoffwechsel auf Trab gebracht wird. 

 

Gesunde Ernährung unterstützt unseren Körper 

Apropos Stoffwechsel: Auch unsere Ernährung ist ein entscheidender Faktor beim Thema Winterblues und Wintermüdigkeit. Nur wenn unser Körper optimal mit allen wichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen versorgt ist, kann unser Immunsystem sein bestes geben. Hinzu kommt, dass unser Körper ständig damit beschäftigt ist, unsere Temperatur aufrecht zu erhalten. Das kostet Energie, die dann nicht mehr für die Immunabwehr zur Verfügung steht. 

Unser Tipp: Ernähr Dich vorzugsweise mit regionalem, saisonalem Obst und Gemüse. Sie versorgen Dich bestens mit zahlreichen Vitalstoffen und Vitaminen, welche die wichtigsten Körperfunktionen in Deinem Stoffwechsel unterstützen und so zur Erhaltung Deiner Gesundheit beitragen. Außerdem führt eine gesunde Ernährung dazu, dass wir uns allgemein fitter und besser fühlen. 

Du findest, dass Dein Körper noch mehr Unterstützung verdient hat, um sich dem Winterblues entgegen zu stellen? Dann haben wir da etwas für Dich. LIGHT YOUR FIRE fördert Deinen Energiestoffwechsel und liefert Dir wichtige Bausteine für Deine physische und psychische Energie. Das allein ist schon eine Glanzleistung. Aber kombinierst Du LIGHT YOUR FIRE mit HIGH PERFORMANCE hast Du ein unschlagbares Team an der Seite, das Deinen Körper bestmöglich vor dem Winterschlaf schützt. 

Teile diesen Beitrag:

Älterer Post Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

translation missing: de.general.search.loading